Projekt beendet: Wiedereröffnung der Ehem. Abteikirche Amorbach

Nach über zwei Jahren wurde am Samstag, dem 18.07.2015 die ehemalige Abteikirche in Amorbach feierlich wiedereröffnet.
Von Juni 2014 bis Juli 2015 war ich durch die Restaurierungswerkstätten Onnen (Hirschaid) in das Projekt involviert.
Zu meiner Hauptaufgaben gehörten die Reinigung, Konservierung (va. Fassungskonservierung) und Restaurierung (Kittung, Retusche, Vergoldung) der Rokoko-Kanzel von dem Würzburger Holzbildhauer Johann Wolfgang van der Auvera und der Haupt-, Seiten- und Nebenaltäre von den Wessobrunner Stuckateuren Johann Michael Feuchtmayer d.J. und Johann Georg Übelhör.

Das Konzept sah eine behutsame Konservierung des gealterten, seit der Erbauung beinahe unveränderten Zustandes vor, was von allen Gewerken mit großer Sorgfalt umgesetzt wurde – mit einem sehr schönen, stimmigen Ergebnis.
Eine Reise nach Amorbach mit Besuch der Kirche lohnt sich allemal.

 

Ein kurzer Beitrag zur Restaurierung ist in der Mediathek des Bayerischen Rundfunks abrufbar:

http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/zwischen-spessart-und-karwendel/amorbach-abteikirche-renovierung-100.html

 

–  Fotos zur Restaurierung folgen  –

 

 

2 Kommentare zu “Projekt beendet: Wiedereröffnung der Ehem. Abteikirche Amorbach

  1. Gratulation!! Es ist eine wunderschöne kleine Kirche.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s